EU-Projekt ERASMUS+

im Spiegel der regionalen Presse und eigener Beiträge


04.02.2020

ERASMUS+ Austausch in Gera

Besuch in Gera

Vom 04.02.-08.02.2020 weilten zwei Lehrerinnen, der Schulleiter und sein Stellvertreter unserer Partnerschule aus Jihlava in Gera zum Erfahrungsaustausch über die Digitalisierung an Schulen.
In den Gesprächen und Präsentationen während des Aufenthaltes in Gera wurde Einblick in die Verwendung von Digitaltechnik in der Schulverwaltung und im Unterricht gegeben. Insbesondere die neue Anwendung zur digitalen Stundenplanung war Schwerpunkt des Erfahrungsaustausches. Eine Visualisierung per Monitor im Schulhaus wurde realisiert und präsentiert. Das Konzept der SBBS Wirtschaft/Verwaltung "Dr. Eduard Amthor" im Rahmen des Digitalpaktes wurde vorgestellt und diskutiert. Dessen Umsetzung ist ebenfalls im Projektzeitraum geplant und soll Synergien zum ERASMUS- Projekt erzeugen.

H. Nindelt


20.11.2019

ERASMUS+ Schüleraufenthalt in Jihlava

Besuch in Jihlava 

Vom 20.11.-30.11.2019 konnten 10 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums und der angehenden Fotografen, sowie je 3 Lehrerinnen und Lehrer an einem ERASMUS+ Projekt mit unserer Partnerschule in Jihlava teilnehmen. Inhaltlich ging es dabei um den Einsatz digitaler Medien im Unterricht. Zwei Schüler drehten ein Videotagebuch über den Schüleraustausch.
Auszubildende der Fotografenklasse waren für die digitale Bilddokumentation verantwortlich, die Gymnasiasten hauptsächlich für die inhaltliche Recherche. Zusätzlich zur Bildbearbeitung erläuterten uns die Gastgeber die wesentlichen Abläufe der digitalen Videobearbeitung an Hand mehrerer Beiträge aus dem überregionalen Schulleistungsvergleich.
Im Rahmen des Besuchs der tschechischen Schüler in Gera im Frühjahr 2020 sind weitere Projekte für den Unterricht im fotografischen Bereich geplant, die sich nur mittels digitaler Medien verwirklichen lassen.

K. Erbarth / H. Nindelt




15.09.2019

Start des ERASMUS+ Projektes mit unserer Partnerschule in Jihlava/Tschechien

Logo ERASMUS+

Vom 15.09-19.09.2019 fuhren vier Lehrerinnen und Lehrer im Rahmen unseres ERASMUS+ Programmes, „Öffnung von Entwicklungsprozessen bei der Digitalisierung beruflicher Bildung“ nach Jihlava zum Erfahrungsaustausch mit unseren tschechischen Kollegen.
In den Gesprächen, Seminaren und Hospitationen während des Aufenthaltes haben wir einen tiefgreifenden Einblick in die dortige Verwendung von Digitaltechnik in der Schulverwaltung und im Unterricht erhalten.
In den kommenden 2 Jahren werden weitere Begegnungen von Schülern und Lehrern zur Umsetzung des Projektes durchgeführt.

H. Nindelt



© 2002-2020 SBBS W/V Gera - Dr. Eduard Amthor -

Datenschutzerklärung